Sammlung und Museum zum Thema "Bahnen nach Engelberg"


Geschichte erhalten

Sammlungen sind oft sehr interessant, unabhängig von Thema, Grösse oder Standort. Wichtig ist nur, dass die Sammlung erhalten bleibt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann.

 

Aufgebaut auf dieser Aussage sammelt der Verein Engelbergbahn alles zum Thema der Luzern-Stans-Engelberg Bahn deren Vorgängerbahn StEB und dem Trambetrieb Stansstad-Stans. Ergänzt wird die Kollektion durch zusätzliche Artefakte der Zentralbahn.

 

Derzeit befindet sich die grösste Sammlung zum Thema an verschiedenen Standorten in der Erfassungsphase. Alle Sammelstücke, Fotos und Filme, Fahrpläne, Bauteile von Fahrzeugen, Uniformen, Prospekte und Modelle etc. werden einem Verzeichnis zugeordnet und elektronisch erfasst. In der Datenbank werden Bahngesellschaft, Herkunft und Jahrgang des Objekts, Standort und Besitzer erfasst.

 

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, diese gesammelten Objekte in naher oder fernerer Zukunft dem breiten Publikum zugänglich zu machen. Fotos und Schriftdokumente sowie das Filmmaterial soll nach und nach aufgearbeitet und möglicherweise in Form fertiger Filme/DVDs und Printprodukten veröffentlicht werden. Mit der Filmproduktion „ÜSI BAHN“ wurde der Anfang gemacht.

 

Insbesondere grosse Objekte wie etwa Stationsschilder, Stellpulte oder Fahrzeugteile benötigen viel Platz und sind nur schwer in privaten Räumlichkeiten unter zu bringen. Deshalb hat der Verein Engelbergbahn das ehrgeizige Ziel ein Museum zum Verkehrswesen im Engelbergertal, insbesondere der Eisenbahn, auf zu bauen. Derzeit fehlen noch die Räumlichkeiten und das nötige Kleingeld.

 

 

 

Virtuelles Museum

Die aktuelle Sammlung umfasst bereits hunderte von einzelnen Artefakten zum Thema Bahnen nach Engelberg. Wir sind laufend auf der Suche nach weiteren Dokumenten, Fotos, Filmen und Artefakten wie Wagenteile, Schilder, Uniformen und vieles mehr. Alleine die "Papiersammlung" sprich alte Dokumente und Protokolle, Fotos und Prospekte füllen derzeit 45 Bundesordner. Für Papierware werden wir ein Online-Archiv anstreben. So hat dann die Öffentlichkeit Zugang zur Geschichte der Bahnen nach Engelberg. Die Artefakte (grösste Sammlung zum Thema verschiedener Eigentümer) werden ebenfalls optisch erfasst und deklariert.

 

Deshalb entsteht an dieser Stelle unser virtuelles Museum.

 



Kontakt

Verein Engelbergbahn

Riedstrasse 8

CH-6362 Stansstad

Switzerland

 

Mail:           info@verein-engelbergbahn.ch

Web:          www.engelbergbahn.ch

                   www.verein-engelbergbahn.ch

Facebook:  https://www.facebook.com/verein.engelbergbahn/

Bankverbindung

Postfinance, CH-3030 Bern

 

zu Gunsten von:

 

Verein Engelbergbahn

 

Konto:  61-260004-8

 

IBAN:   CH49 0900 0000 6126 0004 8